Worauf ich mich im Herbst freue + Lieblingssuppenrezept

autumn

Eigentlich gehöre ich ja zu den Menschen, die sich nie so richtig entscheiden können, welche Jahreszeit sie nun am besten finden.

Im Sommer ist es mir zu warm, im Winter zu kalt und Frühling und Herbst nerven mich, weil ich nie weiß, was ich anziehen soll.

Doch dieses Jahr freue ich mich zur Abwechslung mal richtig auf den Herbst.


Ich freue mich darauf…


meiner Tochter dabei zu zu sehen, wie sie durch Pfützen springt und dabei einen Heidenspaß hat; und über haupt freue ich mich darauf, mit ihr rauszugehen ohne Angst vor einem Sonnenstich oder -brand haben zu müssen.

ganz viel Tee zu trinken! Vor allem Vanille-Rooibos-Tee hat es mir dieses Jahr angetan. Sooo lecker!

dem Regen zu lauschen, während ich (am besten Tee-trinkend) schon um 8 Uhr abends im Bett liege.

endlich wieder eine Wolldecke auf dem Sofa liegen zu haben und uns darin einzukuscheln, während ich der Prinzessin etwas vorlese.

dass es abends wieder früher dunkel wird und ich endlich wieder Kerzen anzünden kann.

ohne schlechtes Gewissen den Nachmittag damit zu verbringen, auf dem Sofa zu sitzen und Bücher zu lesen, weil das Wetter eh blöd ist.

Und am meisten freue ich mich aufs Essen!

Ich liebe die herbstliche Küche.

Deshalb möchte ich euch heute mein Lieblingssuppenrezept für herbstliche Tage verraten!

Rezept: Herbstliche Möhrensuppe


möhrensuppe


Zutaten (für 4 Personen):
800 g Möhren
200 g Kartoffeln
3 EL Butter
2 Zwiebeln
1,5 l Gemüsebrühe
1 Becher Sahne
Salz & Pfeffer
Petersilie


Und so gehts:
Das Gemüse in Würfel schneiden und in einem großen Topf in der Butter andünsten. Die Gemüsebrühe aufgießen und ca. 20 Minuten garen. Anschließend pürieren. Die Sahne dazugeben und nochmal kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.


Was mögt ihr am Herbst? Habt ihr Lieblingsrezepte für den Herbst?

4 thoughts on “Worauf ich mich im Herbst freue + Lieblingssuppenrezept”

  1. Oh jaaa! Genaubauf diese vielen Dinge freue ich mich im Herbst auch, meiner absoluten Lieblingsjahreszeit. Besonders freue ich mich auf Waldspaziergänge mit meinem kleinen Schatz, Kaffee und Zwetschgenkuchen und gemütliche Spieleabende mit Freunden 🙂 Deine Suppe werde ich demnächst mal ausprobieren. Ist ja schnell gemacht. Schmeckt bestimmt auch mit Kürbis. Ich habe auf meinem Blog auch ein Rezept für einen Zwiebelkuchen, falls dir sowas schmeckt! Liebe Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*