DIY: Last-Minute-Geschenke aus Salzteig

Braucht ihr noch ein schnelles Geschenk für Großeltern, Tanten und Co.?

Dann habe ich die perfekte Idee für euch: Handabdrücke aus Salzteig!

Gut, die Idee ist jetzt natürlich nicht neu, aber ich habe tatsächlich zum ersten Mal mit Salzteig gebastelt und bin total begeistert davon, wie einfach es ist. So haben wir ganz fix ein paar schöne Geschenke für die Familie gebastelt. Und günstig ist es auch noch!

01

Für den Salzteig braucht ihr:

2 Tassen Mehl
1 Tasse Salz
3/4 – 1 Tasse Wasser
1 EL Öl

Einfach alles zu einem glatten Teig verkneten. Aber vorsicht, der Teig sollte nicht klebrig sein! Lieber erstmal ein bisschen weniger Wasser nehmen. Sollte der Teig doch zu klebrig sein, könnt ihr auch am Ende noch etwas Mehl dazugeben.

02

Für die Handabdrücke habe ich den Teig etwa 1 cm dick ausgerollt und dann mit einem Tortenring einen Kreis ausgestochen, in den die Hand meiner Tochter passt.

03

Dann hat meine Tochter ihren Handabdruck gemacht – dabei habe ich den Tortenring noch um den Teig gelassen, damit der Kreis sich nicht verformt.

04

Mit einem Strohhalm habe ich ein Loch in den Kreis gemacht, an dem man den Abdruck später aufhängen kann.

05

 

Wir hatten noch ein bisschen Teig übrig. Damit haben wir noch Anhänger gebastelt.

Dazu haben wir den Teig einfach wieder ausgerollt (diesmal etwas dünner) und mit Plätzchenausstechern weihnachtliche Formen ausgestochen.

08

Mit Hilfe eines Zahnstochers haben wir dann noch Muster in die Anhänger gestochen.

Nun muss das Ganze in den Ofen, und zwar ziemlich lange!

Zunächst werden die Salzteigstücke bei 50 Grad (Umluft) 1 Stunde gebacken. Dann erhöht ihr die Temperatur auf 75 Grad und lasst sie eine weitere Stunde im Ofen. Danach werden sie noch eine Stunde bei 100 Grad gebacken und dann eine Stunde bei etwa 130-140 Grad.

06

Nachdem die Stücke angekühlt sind, könne sie noch bemalt werden. Wir haben dazu Acrylfarbe genommen, man kann aber auch z.B. Wasserfarben nehmen.

Zum Schluss sollte man die Salzteigkunstwerke noch mit einer Schicht Klarlack überziehen, so werden sie haltbar.

 

Habt ihr schonmal mit Salzteig gebastelt?

 

Mehr schöne Dinge findet ihr wie jeden Dienstag bei Creadienstag.

 

2 thoughts on “DIY: Last-Minute-Geschenke aus Salzteig”

  1. Ist das hübsch.
    Vor Jahren habe ich viel mit Salzteig gebastelt, alles möglich und ich war ganz gut drin.
    Ist ein wenig aus der Mode gekommen, mal sehen vielleicht fang ich es wieder an.
    Genau so eine Hand haben die Kinder mal im Kindergarten gemacht, allerdings aus Ton.
    Aber aus Salzteig, das ist auch eine tolle Idee.

    Lieben Gruß und fröhe Weihnachen
    Eva

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *