Lieblingsdinge: Mein neuer Kindle Paperwhite

Ich lese schon immer gern und viel – in meinen besten Zeiten habe ich zwischen 50 und 100 Büchern im Jahr verschlungen.

Jetzt, mit Kindern, komme ich natürlich nicht mehr ganz so viel zum Lesen, aber 2-3 Bücher pro Monat sind es meist doch schon.

Die meisten Bücher habe ich gekauft, da ich am liebsten Bücher auf Englisch lese und die örtliche Bücherei bei fremdsprachigen Büchern nur wenig Auswahl hat.

Dementsprechend platzt(e) mein Bücherregal aus allen Nähten – bis ich in mehreren Ausmist-Aktionen (nachzulesen hier und hier) meinen Bücherbestand extrem verkleinert habe.

Dennoch kann ich mich eigentlich nur schlecht von meinen geliebten Büchern trennen, weshalb mein Bücherregal (das größte Expedit vom Möbelschweden) immer noch recht voll ist.

Schon lange wurde ich immer wieder gefragt, ob ich mir nicht mal einen eBook-Reader anschaffen möchte – das wäre ja so toll und praktisch, gerade wenn man so viel liest wie ich.

Ich habe mich jahrelang dagegen gesperrt. Praktisch hin oder her, ich liebe doch Bücher! Bücher muss man anfassen und riechen können, Bücher sehen hübsch im Regal aus und ich stöbere doch so gerne ich kleinen (oder auch großen) Buchhandlungen!

Tja, und nun habe ich mich doch breitschlagen lassen. Nach dem großen Ausmisten vor dem Umzug wollte ich zum einen nicht direkt wieder so viel Kram Bücher anschaffen, und zum anderen war ja auch einer meiner Vorsätze etwas mehr auf unsere Finanzen zu achten – und eBooks sind nunmal oftmals günstiger als richtige Bücher.

Dann gab es noch eine Aktion bei Amazon, mit dem man als Kindle-Neukunde nochmal 20 Euro beim Kauf des Kindle Paperwhite sparen konnte (die Aktion läuft meines Wissens nach noch bis zum 7. März – ihr müsst einfach den Code 99KINDLE bei eurer Bestellung eingeben, dann werden die 20 Euro an der Kasse abgezogen).

Also habe ich zugegriffen und ich muss sagen: Ich bin ehrlich begeistert!

Zum Lesen ist das Display wirklich klasse. Kein Vergleich zu Smartphone oder Tablet – wenn ich darauf mal länger irgendetwas gelesen habe, hatte ich ziemlich schnell Kopfschmerzen und brennende Augen.
Der beleuchtete Bildschirm ist super zum Lesen im Dunkeln – ich lese häufig abends, wenn der Mann schon schläft und brauche so kein zusätzliches Licht mehr, das ihn stören könnte.

Das wird vor allem auch praktisch, wenn unser Krümmelchen auf der Welt ist und bei uns im Schlafzimmer schläft – dann kann ich trotzdem noch abends lesen, ohne das Baby zu wecken.

Außerdem gefällt mir, dass der Kindle so schön leicht ist und gut in der Hand liegt – da kann man auch schön im Liegen mit einer Hand lesen!

kindle02

Obwohl ich den eBook-Shop von Amazon etwas unübersichtlich finde im Vergleich zum normalen Büchershop, gefallen mir die Angebote, die es jeden Monat für den Kindle gibt – im Februar war zum Beispiel Die Therapie von Sebastian Fitzek um 50% reduziert.

Außerdem kann man als Prime-Kunde jeden Monat ein eBook gratis ausleihen. Hier ist die Auswahl natürlich begrenzt, aber da ich sowieso schon lange Prime fürs Streaming von Filmen und Serien nutze, ist das eine nette Zusatzoption.

Prime kann man übrigens ganz einfach für 30 Tage kostenlos testen!

Für Viel-Leser gibt es auch noch Kindle unlimited – da kann man sich für 9,99 Euro im Monat so viele Bücher leihen, wie man möchte. Aber vorsicht, auch hier ist die Auswahl begrenzt und aktuelle Bestseller findet man so gut wie gar nicht.
Aber auch Kindle unlimited kann man ohne Verpflichtungen für einen Monat gratis testen.

(Ich bin gerade in der Testphase und werde das Abo wohl nicht verlängern, weil mich die Auswahl schlichtweg nicht überzeugt hat – da kaufe ich mir lieber 1-2 eBooks im Monat.)

kindle04

Dazu gekauft habe ich mir noch eine Hülle für den Kindle, damit ich ihn gefahrlos auch in der Handtasche mitnehmen kann.

kindle03

Hach, ich mag meinen neuen Kindle! 😀
Auch wenn ich sicherlich trotzdem noch hin und wieder das ein oder andere „richtige“ Buch kaufen werde…

 

Besitzt ihr einen eBook-Reader oder lest ihr lieber „richtige“ Bücher?

 

Mehr schöne Dinge findet ihr bei Frollein Pfau’s Aktion Mittwochs mag ich…!

 

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

One thought on “Lieblingsdinge: Mein neuer Kindle Paperwhite”

  1. Hallo!

    Ich kann auch nicht mehr ohne meinen Kindle. Es ist einfach so praktisch.
    Das mit dem kostenlosen Buch wusste ich noch gar nicht. Prime haben wir ja.
    Danke für die Info 🙂

    Liebe Grüße,
    Sarah

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *