Unser Weihnachtswochenende in Bildern

Eigentlich sollte dieser Beitrag erst morgen online gehen. Denn eigentlich sollten wir heute Besuch von der buckligen Verwandtschaft haben. Eigentlich. Denn wie es mit Kindern nunmal so ist, kam mal wieder alles anders. Aber letztendlich hatten wir trotzdem ein schönes Weihnachtsfest und das ist die Hauptsache!

 

 

Samstag

wochenende-in-bildern-01

Unser Samstag fängt mit einem gemütlichen Frühstück an. Mein Bruder ist schon da, die Oma ist natürlich auch dabei und alle freuen sich, dass endlich Heiligmorgenabend ist.

wochenende-in-bildern-02

Im Adventskalender ist heute Glitzerknete. So haben wir wenigstens etwas zu tun, während wir aufs Christkind warten!

wochenende-in-bildern-03

Gegen Mittag bade ich die Kinder und beide ziehen ihre Weihnachtsoutfits an.

wochenende-in-bildern-04

Die Mini-Prinzessin ist ein kleines Weihnachtsfräulein!

wochenende-in-bildern-05

Das Essen halten wir dieses Jahr mal ganz traditionell: Es gibt Kartoffelsalat und Würstchen. Wir essen schon früh, damit die Kinder zur Bescherung nicht zu müde sind.

wochenende-in-bildern-06

Nach dem Essen geht der Mann mit den Kindern nach oben. Als sie wiederkommen, war das Christkind da!

wochenende-in-bildern-07

Nach der Bescherung gibt es noch das Dessert. Auch dabei haben wir es diesmal ganz simpel gehalten und etwas Fertiges gekauft.

wochenende-in-bildern-08

Mein Bruder bekommt den Preis fürs beste Geschenk: Er hat uns einen Kaffeevollautomaten geschenkt!

wochenende-in-bildern-09

Ich bringe das Baby ins Bett und auch die große Prinzessin schläft früh im Wohnzimmer ein. Als die Kinder im Bett sind essen wir Erwachsenen noch ein paar Brownies mit Zimtcreme und trinken einen leckeren Likör.

wochenende-in-bildern-10

Mein Bruder spielt noch ein paar Lieder auf der Gitarre.

Der Rest des Abends war dann leider nicht mehr besonders fotogen. Die Prinzessin rief irgendwann nach uns und klagte über Bauchschmerzen. Kurz darauf hat sie sich dann übergeben – der Mann hat dann die Nacht bei ihr verbracht.

 

Sonntag

wochenende-in-bildern-11

Die Mini-Prinzessin ist früh wach und ich stehe mit ihr auf. Der Mann und die Große schlafen noch. Ich mache mir erstmal einen Kaffee mit meinem neuen Schätzchen!

wochenende-in-bildern-12

Die Mini-Prinzessin spielt mit ihrem neuen Spielzeug und ist erstmal ganz zufrieden.

wochenende-in-bildern-13

Irgendwann kommen dann auch der Mann und die Prinzessin. Ihr geht es zum Glück schon besser. Wir gucken ein bisschen Peppa Wutz.

wochenende-in-bildern-14

Der Mann trinkt einen Kakao aus seiner neuen, tollen Tasse, die ich ihm geschenkt habe.

wochenende-in-bildern-15

Weil wir vermuten, dass das Kind Magen-Darm hat(te), sagen wir unseren Weihnachtsbesuch ab. Eigentlich sollte meine ganze Familie zu uns kommen. Praktischerweise hatten wir Raclette geplant und zwei Raclette-Sets da. Eins davon und die Hälfte des Essens bringen wir spontan zu meiner Cousine rüber, die netterweise den Rest der Familie bei sich empfängt. Wir feiern im kleinen Kreis zu Hause. Auf dem Bild seht ihr den Nachtisch, den ich gemacht habe: Oreo-Creme.

wochenende-in-bildern-16

Die Prinzessin malt ein bisschen und ist wirklich schon wieder ziemlich gut drauf.

wochenende-in-bildern-17

Wir bereiten das Essen vor, während die Prinzessin einen langen Mittagsschlaf macht.

wochenende-in-bildern-18

Als wir anfangen zu essen, schläft sie immer noch. Dafür hat das Baby überhaupt nicht geschlafen und ist dementsprechend schlecht gelaunt.

wochenende-in-bildern-19

Nach dem Essen gibt es noch eine zweite kleine Bescherung mit den Geschenken vom Rest der Familie.

wochenende-in-bildern-20

Die Mini-Prinzessin verabschiedet sich ins Bett und die Große spielt noch ein bisschen ihr neues Spiel mit dem Onkel.

 

Ich hoffe ihr hattet alle ein besinnliches Weihnachtsfest und habt schöne Zeit mit euren Lieben verbracht!
Ich verabschiede mich jetzt für ein paar Tage in die Blogpause und wünsche euch eine schöne Zeit zwischen den Tagen!

 

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen.

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*