Link Love - Meine Netzfundstücke des Monats {April 2017}

Link Love – Meine Lieblinks im Februar

Jeden Monat stelle ich euch hier meine gerngelesenen Artikel, Blogbeiträge und Netzfundstücke vor. Noch mehr Leseempfehlungen findet ihr ab und an auf meiner Facebook-Seite.

 

 

Rezepte & DIY

 

♥ Bei Mara von Life is full of goodies gibt es ein Rezept für eine Nuss-Nougat-Sonne (ich liebe Nuss-Nougat!). Außerdem hat sie ein paar gute Tipps für Hefeteig – die werde ich mir definitiv zu Herzen nehmen, nachdem mein Hefeteig am Wochenende nicht besonders gut gelungen ist.

♥ Ganz toll finde ich diese Cheesecakebites von Kreativfieber!

♥ Eine Tasse mit Klimperwimpern zum selber bemalen gibt es beim Provinzkindchen. Super finde ich ihren Tipp zum Übertragen der Vorlage auf die Tasse!

♥ Von KuneCoco gibt es diesmal gleich zwei Posts, die ich euch zeigen muss: Ein Schweinchen-Liebesbrief zum Ausdrucken (so niedlich!) und ein DIY für Neonschilder (bei ihr natürlich auch im Schweinchen-Look!).

♥ Auch bei Love Decorations habe ich wieder ein schönes, einfaches Projekt gefunden: Eierbecher aus Fimo. Die werde ich für Ostern machen!

 

 

Leben mit Kindern

 

♥ Interessant fand ich den Artikel von MyMonk: 10 Dinge, die Eltern glücklicher Kinder anders machen.

♥ Claudi von Was für mich hat beschrieben, wie sie ihren Alltag organisiert. Der Text liest sich richtig schön und ich finde es bemerkenswert, wie sie mit 3 Kindern so viel schafft (und wie ihre Kinder dabei mitmachen!).

♥ Sehr berührt hat mich ein Text von Susanne Mierau von Geborgen Wachsen: Ausweglos – Wenn Eltern schimpfen und Kinder nicht wegkönnen. In letzter Zeit schimpfe ich selber oft mit meiner Großen und werde dabei auch hin und wieder laut – der Beitrag von Susanne hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie blöd das eigentlich ist.

♥ Noch etwas zum Nachdenken gibt es auf dem englischen Blog Happiness is here: 5 things that are not my job as a parent.

♥ Sehr gefallen hat mir auch der Beitrag zum Thema Computerspielen von DasNuf: Endgegner Computerspiel. Sie fragt sich, warum eigentlich alle Eltern so überzeugt davon sind, dass Computerspielen schlecht für ihre Kinder ist.

 

 

Was habt ihr gutes gelesen? Verlinkt mir gerne eure Lieblinks in den Kommentaren!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*