Meine Handtaschen-Essentials {What’s in my bag}

Carrie Bradshaw hat es eigentlich ziemlich gut ausgedrückt:

„Ich glaube, Männer haben ein ähnliches Verhältnis zu ihren Eiern wie Frauen zu ihren Handtaschen. Es mag zwar nur ein kleiner Beutel sein, aber ohne ihn fühlen wir uns in der Öffentlichkeit schutzlos.“

Ich bin zwar keine Tussi und besitze auch nicht 150 Handtaschen, aber ohne eine gehe ich so gut wie nie raus. Denn wirklich: Wenn ich mal aus irgendwelchen Gründen keine Handtasche dabei habe, fühle ich mich irgendwie nackt.

Außerdem: Wie sonst soll ich meinen ganzen Kram mitschleppen? Mein Mann würde jetzt sagen: Du hast doch Hosentaschen!?
Äh, ja. Aber was bitte soll da rein? Ehrlich gesagt passt in meine Hosentasche nicht mal mein Schlüsselbund. Bei Männern passt da ja tatsächlich immer alles rein – Schlüssel, Portemonnaie, Handy – wie machen die das?

Jedenfalls brauche ich sowieso mehr als diese drei Dinge, wenn ich unterwegs bin. Deshalb zeige ich euch heute mal, was ich unbedingt immer in meiner Handtasche dabei haben muss!

 

 

Meine Must-haves in der Handtasche

 

1. Mein Portemonnaie

Logisch, oder? Das alleine würde ja schon in keine Hosentasche dieser Welt passen…
Drin sind alle meine Karten (EC, Payback, Perso, Führerschein, diverse Kundenkarten), meine gesammelten Kassenbons (die ich immer mit mir herumschleppe, bis ich die Ausgaben in mein Haushaltsbuch eingetragen habe), Fotos von den Kindern, jede Menge Kleingeld (der Mann bekommt immer ne Krise, wenn er mein Portemonnaie mal in der Hand hat) und wenns gut läuft auch ein paar Scheinchen 😉

2. Mein iPhone

Gut, das habe ich wirklich manchmal in der Hosentasche. Aber selbst das wird schon eng bei manchen Hosen, deshalb wird es immer öfter in die Handtasche ausquartiert.
Das Smartphone brauche ich alleine schon wegen meinem katastrophalen Orientierungssinn – schon mehr als einmal musste Google Maps mir den Weg nach Hause weisen…

3. Die Tasche in der Tasche

Das kleine Täschchen beherbergt einiges an Kleinkram, der sonst wild in der Handtasche herumfliegen würde. Der Inhalt wechselt regelmäßig, aber so gut wie immer mit dabei sind Labello, Handcreme, Handdesinfektionsgel und Gummibärchen (für den Fall, dass ich mal eines meiner Kinder bestechen muss).

4. Taschentücher

Vor allem im Winter ein absolutes Must-have: Die obligatorische Packung Tempos. Auch sehr nützlich, wenn auf der öffentlichen Toilette mal wieder das Klopapier alle ist.

5. Mein Kalender

Meinen großen Filofax schleppe ich normalerweise nicht mit mir rum, aber der Kleine kommt immer mit. Hier sind alle meine Termine drin und noch diverses Zettelwerk, das ich regelmäßig brauche.

6. Ein Notizbuch

Obwohl ich immer mein Handy dabei habe, mache ich mir Notizen meistens doch lieber per Hand. Das Notizbuch, das ihr oben seht, ist mein Notizbuch für den Blog – hier notiere ich mir Post-Ideen, To dos und skizziere Beiträge.

7. Spiegel/Haarbürste

Dieses kleine Ding kann man aufklappen und findet dann auf der einen Seite einen Spiegel und auf der anderen eine Bürste. Sehr praktisch für unterwegs! Gut, bei meinen kurzen Haaren brauche ich die Bürste im Moment eher selten, aber ich konnte schon oft jemandem damit aushelfen oder meiner Tochter unterwegs die Haare bändigen.

8. Feuchttücher

Der Alleskönner einer jeden Mutter! Feuchttücher habe ich sogar meistens dabei, wenn ich ohne Kinder unterwegs bin. Die kann man aber auch wirklich für alles gebrauchen: Zum Hände sauber machen, Dreck irgendwo abwischen, um Vogelkacke vom Auto zu wischen, wenn man mal wieder unter einem Baum geparkt hat…

9. Plastikbeutel

Das ist so eine Plastiktasche, die bei meiner Wickeltasche dabei war und nun in meine Handtasche umgezogen ist. Wenn die Kinder dabei sind dient sie als Schmutzwäschebeutel (falls mal was in die Hose geht oder beschlabbert wird), ansonsten nutze ich sie auch für Müll, wenn gerade kein Mülleimer in der Nähe ist – man kann sie ja wunderbar auswaschen hinterher.

10. Bonbons

Nach denen bin ich ja schon ein bisschen süchtig – ohne meine Fisherman’s Friend gehe ich selten aus dem Haus. Früher habe ich ständig Kaugummi gekaut, heute kann ich das überhaupt nicht mehr ab. Aber die Bonbons, die müssen mit!

 

Das waren meine 10 Handtaschen-must-haves! Und damit mache ich bei der Blogparade von Castlemaker mit, wo man übrigens eine schicke Handtasche gewinnen kann – also schaut doch mal dort vorbei!


Was habt ihr immer in der Handtasche dabei?


2 thoughts on “Meine Handtaschen-Essentials {What’s in my bag}”

  1. Hallo Biene,
    danke für Deinen Beitrag. Da hast Du ja viele nützliche Dinge dabei. Gummibärchen dürfen auf keinen Fall fehlen.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *