Unser Wochenende in Bildern – 06./07. Mai

Nachdem die Woche schon alles andere als entspannt war (Termine, Termine, Termine; Auto in der Werkstatt; Oma auf und davon zur Kur), war auch das Wochenende eher anstrengend. Der Mann musste arbeiten und ich war größtenteils mit den Kindern alleine.

Trotzdem haben wir uns eine einigermaßen schöne Zeit gemacht, hatten samstags Besuch und haben unseren Sommerurlaub gebucht!

Samstag

Der Mann muss um 7 Uhr aus dem Haus. Die Große macht den Wecker und steht um 6 Uhr in unserem Schlafzimmer. Als wir gerade anfangen wollen zu frühstücken, wacht auch die Kleine auf.

Nach dem Frühstück räume ich ein bisschen auf und wische durchs Erdgeschoss, bevor wir zusammen mit meinem Bruder zum Reisebüro fahren. Wir wollen nämlich zusammen in den Urlaub fahren und buchen ein paar Tage All Inklusive für Ende Juni. Ich freu mich schon!

Mittags gibt es Pellkartoffeln mit Kräuterquark und Möhren.

Nachdem wir unterwegs Straßenkreide gekauft haben, verschönert die Prinzessin nun zusammen mit meinem Bruder die Terrasse.

Die Mini-Prinzessin rupft derweil Gras.

Ich beschließe die Zeit und das schöne Wetter zu nutzen und mähe den Rasen.

Nachmittags essen wir Blaubeermuffins, die ich am Freitag mit der Prinzessin zusammen gebacken habe.

Die wird zwischenzeitlich vom Nachbarsjungen eingeladen, der ein Trampolin im Garten hat. Dort spielen die beiden dann eine ganze Weile.

Abends müssen beide Kinder in die Wanne!

Wir lesen die momentane Lieblingsgeschichte der Prinzessin – nicht einmal, nicht zweimal, sondern dreimal. Naja, sind ja auch drei kleine Schweinchen, ne?

 

Sonntag

Sonntägliches Frühstück mit Dinkelbrötchen, Eiern und Obst.

Wir gehen raus und besuchen die Schafe, auch wenn es heute leider etwas bedeckter und kälter ist als gestern.

Wir sehen ganz viele Babyschafe ♥

Die Prinzessin pflückt Blumen…

… und pustet Pusteblumen. (Und ja, ich weiß, dass die rote Mütze eher nicht so zur rosa Jacke passt. Außerdem gehört die Mütze eigentlich ihrer kleinen Schwester. Aber sie hat sie sich ausgesucht und wenn eine 3-jährige die Fäustchen ballt und ruft Ich will das aber so!, dann macht man das so. Zumindest in dem Fall.)

Wir gehen auf den Spielplatz. Die Mini-Prinzessin (der ich extra eine Matschhose angezogen hatte) verschläft den gesamten Spaziergang.

Mittags essen wir Spätzle mit Spinat.

Während die Mini-Prinzessin ihren (Mini-)Nachmittagsschlaf macht, kann ich einen Kaffee trinken und kurz durch eine Zeitschrift blättern.

Später gehen wir noch etwas in den Garten.

Die Kinder teilen alles – sogar den Stuhl! So sitzen die beiden ganz andächtig da, während ich das Abendbrot vorbereite.

Jetzt sind alle im Bett und ich verziehe mich aufs Sofa und warte darauf, dass der Mann heim kommt!

 

Wie war euer Wochenende?

 

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *