Die besten Kochbücher für Familien {Teil 2}

Die besten Kochbücher für Familien {Teil 2}

Im März hatte ich euch bereits 3 meiner liebsten Familien-Kochbücher vorgestellt. Heute gibt es nun endlich den zweiten Teil meiner Kochbuchempfehlungen für die ganze Familie!

 

Die besten Kochbücher für Familien {Teil 2}

 

Heute habe ich nochmal 4 richtig tolle Kochbücher für euch, die bei uns ständig in Gebrauch sind. Neben den Dreien, die ich euch beim letzten Mal gezeigt habe, liegen auch diese hier fast jeden Sonntag zur Wochenplanung bei uns auf dem Tisch und werden durchgeblättert.

 

YUMMY! Lieblingsrezepte für die ganze Familie

von Susanne Klug
ZS Verlag
ISBN: 978-3-89883-525-1
19,99€

Kaufen: beim Verlag | Amazon

Den Anfang macht einer meiner absoluten Favoriten: Yummy! von Susanne Klug.

Die Autorin ist selbst Mutter von zwei Kindern und hat eine Kochschule für Kinder in München gegründet. Das Buch ist eine Sammlung der Lieblingsgerichte ihrer Familie und der besten Rezepte aus der KinderKüche.

Im Vorwort schreibt Susanne Klug, dass sie „die Lust aufs Kochen und den Spaß am Genießen“ wecken möchte und ich finde, das gelingt ihr zu einhundert Prozent! Schon beim ersten Durchblättern habe ich unzählige Post-its verbraucht, um alle Rezepte zu markieren, die ich ausprobieren wollte. Aber eigentlich hätte ich mir das auch sparen können, denn am Ende ist wirklich fast jedes Rezept aus dem Buch auf meiner Liste gelandet.

Bevor es allerdings zu den Rezepten geht, gibt es erstmal ein Kapitel mit vielen Tipps und Informationen. Unter dem Titel Gewusst wie findet man einige Tipps für den (Essens-)Alltag mit Kindern und zur Organisation. Es wird über Einkaufsplanung und Wochenpläne gesprochen, die gemeinsam mit einer guten Resteverwertung dafür sorgen können, Müll zu reduzieren oder im besten Fall ganz zu vermeiden.

Es gibt Tipps für den gesunden Einkauf, eine Liste mit Lebensmitteln für die Vorratskammer und grundsätzliche Tipps zur Vorratshaltung.

Außerdem gibt es eine sehr schöne Grafik zum richtigen Lagern im Kühlschrank – da habe ich beispielweise gelernt, dass man Tomaten niemals im Kühlschrank aufbewahrt!

Die Rezepte folgen in 7 Kapiteln: Gute Laune Snacks, Essen ist fertig, Family Time, Heute was Besonderes, Heute kocht Papa, die Mini-Küchenchefs und das Beste zum Schluss.

Leider gibt es nicht zu jedem Rezept ein Bild, aber dafür sind die Fotos unheimlich schön. Auch die Aufteilung gefällt mir gut und ist sehr übersichtlich: links findet man immer die Zutatenliste, rechts die Zubereitung. Oft gibt es noch verschiedene Varianten für mehr Abwechslung.

Zwischen den Kapiteln hat man immer auf einer Doppelseite Platz für eigene Notizen. Wirklich schön gemacht!

 

 

CHEFKOCH Familienküche

NGV Verlag
ISBN: 9783625173236
9,99€

Kaufen: beim Verlag | Amazon

Im letzten Beitrag habe ich ja schon erwähnt, dass ich sehr gerne mal auf Chefkoch.de nach Kochideen stöbere. Auch das Magazin mag ich gerne – auch wenn ich da anfangs eher skeptisch war. Immerhin gibt es alle Rezepte schon online, wozu also Geld für eine Zeitschrift ausgeben? Tatsächlich hat sie mich dann aber doch überzeugt, denn die Website ist riesig und durch das Magazin entdeckt man Rezepte, die man sonst vielleicht übersehen hätte.

Das Buch ist eine Sammlung der besten Familienrezepte aus den Magazinen und damit ein echter Schatz in der Alltagsküche.

Die Rezepte sind unterteilt nach folgenden Kategorien: Suppen & Salate, Lieblingsgerichte, Ruckzuck fertig, Fast Food hausgemacht, für Süßschnäbel und Fun Food.

Zu jedem Rezept gibt es ein Bild. Außerdem werden Schwierigkeitsgrad, Zubereitungszeit, Preis pro Portion und Kalorien angegeben.

Man findet viele klassische Familiengerichte und vieles, was schnell und einfach geht – super, wenn man ein hungriges Kleinkind am Rockzipfel hängen hat, während man kocht!
Die Gerichte sind ausnahmslos absolut familientauglich und alles, was ich bisher aus diesem Buch gekocht habe, ist bei meinen Kindern gut angekommen.

Sehr schön ist auch das Kapitel Fun Food. Hier findet man viele schöne Ideen für Essen, das Spaß macht – nicht nur den Kindern!

Toll finde ich auch, dass es nicht nur ein alphabetisches Rezeptverzeichnis am Ende gibt, sondern auch nochmal ein Register mit Bildern zu jedem Rezept.

 

Das große Familienkochbuch


von Martina Kittler
Gräfe und Unzer Verlag (GU)
ISBN: 9783833822612
19,99€

Kaufen: beim Verlag | Amazon

Am Anfang des großen Familienkochbuchs von GU findet man zunächst eine Einleitung zum Thema Gesundes Essen inklusive einem Ernährungsbaum – das ist so etwas wie eine Ernährungspyramide, in der sehr umfangreich die verschiedensten Lebensmittel aufgeführt und bewertet sind.

Eingeteilt ist der Baum in drei Bereiche: grün („Bedienen Sie sich!“), gelb („Bitte in Maßen!“) und rot („Lieber nur selten!“). Dieser Ernährungsbaum liegt übrigens auch als Poster bei!

Außerdem gibt es ausführliche Tipps für den Einkauf und eine Erklärung der wichtigsten Gütesiegel. Auch hier wird die Vorratshaltung kurz erwähnt und die Autorin nennt ihre Top 20 für den Vorrat.

Die Rezeptkategorien sind sehr klassisch gewählt, was ich gut finde, weil es die Suche nach dem passenden Gericht erleichtert: Frühstück & Pausenbrote, Salate & Snacks, Suppen & Eintöpfe, Gemüse & Kartoffeln, Nudeln, Reis & Getreide, Fisch & Meeresfrüchte, Fleisch & Geflügel und Süßes.

Hier ist von Blitzrezepten bis hin zu Aufwendigem alles dabei. Schön ist auch, dass neben dem alphabetischen Rezept-Register noch ein Das koche ich, wenn…-Verzeichnis vorhanden ist: dort findet man die Gerichte nochmal unterteilt nach Voraussetzungen, wie z.B. …wenn es aus dem Vorrat sein soll, …wenn es ein Kinderhit sein soll oder …wenn es nicht viel kosten darf.

Sehr praktisch finde ich auch, dass 3 Lesezeichen-Bändchen am Buch sind, mit denen man schnell markieren kann, was man als nächstes kochen möchte.

 

Lieblingsrezepte für Kinder


von Dagmar von Cramm
Gräfe und Unzer Verlag (GU)
ISBN: 978-3833827136

Kaufen: Amazon

Leider gibt es dieses Buch nicht mehr vom Verlag zu kaufen und auch bei Amazon nur noch über Drittanbieter – was ich sehr schade finde, weil es ein sehr schönes Familienkochbuch ist.

Optisch passt es zum großen Familienkochbuch von oben und ergänzt dieses auch inhaltlich optimal.

Einleitend gibt es einige Infos und Tipps zur gesunden Ernährung von Kindern. Die Autorin geht darauf ein, wie Kinder ein gutes Essverhalten entwickeln und was genau Kinder ernährungstechnisch brauchen. Außerdem gibt sie Tipps zum gesunden Kochen.

Die Rezepte sind unterteilt in Frühstück & Brotzeit, Suppen, Salate & Kleinigkeiten, Hauptgerichte und Nachtisch & Gebäck.

Ganz hinten im Buch findet man noch einen Saisonkalender – sehr praktisch, wenn man saisonal kochen möchte!

 

{Den ersten Teil meiner liebsten Kochbücher für Familien findet ihr hier.}

 

Habt ihr noch weitere Kochbuch-Empfehlungen?

 

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*