Unser Wochenende in Bildern – 05./06. August

Jetzt haben wir tatsächlich schon August – die Zeit rast dieses Jahr finde ich!

Freitag war der letzte Kindergartentag, jetzt sind 3 Wochen Ferien und ich habe das Gefühl, im Chaos zu versinken. Zu allem Überfluss hat der Mann ab morgen Nachtdienst, also muss ich irgendwie gucken, wie ich morgens beide Kinder und den Hund gewuppt kriege… aber egal, ich lass mich nicht unterkriegen!

 

Samstag

Der Samstag fängt – gelinde gesagt – furchtbar an. Schon beim Aufstehen muss ich über eine Pfütze steigen und Molly ist um halb 6 bereits voll im Spiel-Modus und beißt sich erstmal in meiner Wade fest. Irgendwann ist aber wieder Ruhe und ich kann endlich meinen wohlverdienten Kaffee trinken.

Das Frühstück fällt eher simpel aus. Jeder isst was er möchte, wenn er grad Hunger hat. Ein bisschen vermisse ich den schön gedeckten Frühstückstisch, aber es ist so gerade einfacher.

Im Regen machen die Prinzessin und ich uns auf den Weg zur Gassirunde. Sie springt munter in jede Pfütze (und stellt bei der dritten fest, dass die Gummistiefel undicht sind^^) und ich teste die neue Schleppleine für Welpi. Klappt gut!

Zuhause kocht die Meisterköchin mir ein Süppchen.

Alle spielen friedlich zusammen. (Okay, das war gelogen. Ich habe lange gebraucht, um ein Foto zu machen, auf dem der Hund kein Puzzleteil verschleppen will.)

Am Nachmittag gibt es einen kleinen Snack…

… und wir gucken mal wieder die Eiskönigin.

Die Mini-Prinzessin guckt kurz mit, möchte dann aber lieber ein Buch anschauen. Sie liebt gerade diese Bücher mit vielen verschiedenen Tieren drin und könnte stundenlang alle Tiergeräusche nachmachen. So süß!

Während die Große den Film zu Ende guckt, bade ich ihre kleine Schwester.

Molly macht es sich inzwischen vor dem Sofa bequem.

Der Mann kommt von der Arbeit nach Hause und bringt Blumen mit!

Wir gucken noch eine Folge Ozark und gehen ins Bett – naja, er geht ins Bett. Ich schlafe weiterhin mit dem Hund im Wohnzimmer.

 

Sonntag

Auch das Sonntagsfrühstück ist nicht besonders fotogen. Immer dabei: Taschentücher. Wir sind immer noch alle erkältet.

Ein bisschen frische Luft am Morgen kann auch nicht schaden!

Mini-Prinzessins liebste Beschäftigung ist es heute alle Schuhe, die sie finden kann, anzuprobieren. Das sind meine.

Die Prinzessin füttert lieber den Frosch.

Nachmittags gehen meine Mutter und ich mit Kindern und Hund spazieren. Wir gehen zur Xantener Nordsee und trinken da erstmal Kaffee und essen Kuchen.

Molly darf zum ersten Mal ans Wasser, aber traut sich noch nicht so recht.

Danach ist sie jedenfalls vollkommen platt.

 

Wie war euer Wochenende?

 

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*