Unser Wochenende in Bildern – 26./27. August

Dieses Wochenende lief mal wieder völlig anders als geplant – aber so ist es ja eigentlich immer, oder?

Samstag

Der Samstag beginnt mit einem Kuschel-Hund. Molly und ich sind früh auf, die Kinder schlafen noch.

Nachdem letzte Woche die Prinzessin krank war, hat es nun die Mini-Prinzessin erwischt. Passenderweise hatten wir eigentlich die Familie eingeladen und wollten die Geburstage von meiner Mama und meinem Bruder feiern, aber so mussten wir natürlich absagen.

Die Kleine schläft viel, die Große malt auf ihrer Tafel.

Mittags fahren wir mit dem gesunden Kind und dem Hund zur Xantener Nordsee. Die kranke Maus bleibt mit der Oma zu Hause.

Für den Mann und mich gibt es Kaffee…

… und fürs Kind ein Eis. Das isst sie allerdings nur zur Hälfte auf und klagt dann über Bauchschmerzen. Ich ahne Schreckliches und wir fahren schnell wieder nach Hause. Zum Glück hat sie sich aber nicht (schon wieder) bei ihrer Schwester angesteckt – sie hatte nur wieder ein bisschen Verstopfung (ihr erinnert euch: Die Sache mit dem Stuhlgang).

Der restliche Samstag war dann eher weniger schön, daher verzichte ich mal auf Bilder. Der Prinzessin geht es jetzt allerdings besser 🙂

Abends geht der Mann früh ins Bett, weil er vom Nachtdienst noch aus dem Rhythmus ist und ich lese.

 

Sonntag

Auch der Sonntag fängt – wie eigentlich gerade jeder Tag – mit Hund, Kaffee und Garten an.

Auch heute haben wir Zeit für eine kurze Kuschelrunde auf dem Sofa, bevor der Rest der Sippe wach wird.

Ich fahre mit Molly zur Welpenstunde, wo sie sehr viel Spaß mit einem kleinen Boxerwelpen und einer Wassermuschel hat.

Derweil guckt die Prinzessin zu Hause die Eiskönigin und möchte danach uuuuunbedingt nochmal Let it go auf dem Handy angucken.

Wir verbringen den Nachmittag im Garten…

… und danach ist Badezeit.

Die Kinder sind im Bett und der Mann ist gerade unterwegs und holt uns Pizza – der Tag könnte schlimmer enden!

 

Wie war euer Wochenende?

 

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*