Erdnussbutter-Pralinen

Rezept: Erdnussbutter-Pralinen

Die heutige Aufgabe im Achtsamkeits-Adventskalender beschäftigt sich mit einem meiner Lieblingssdinge: Schokolade!

Natürlich könnt ihr jetzt einfach eure Lieblingsschoki aus dem Schrank holen und loslegen – oder aber ihr macht ein paar leckere Pralinen (von denen ihr dann auch definitiv mehr als eine essen dürft!).

Die Erdnussbutter-Pralinen sind ganz schnell gemacht und schmecken verboten gut – auch wenn sie meiner Meinung nach nicht ganz an die Oreo-Pralinen herankommen, die schon seit letztem Jahr mein absoluter Favorit sind.

Erdnussbutter-Pralinen

 

Zutaten:

100g Butterspekulatius
50g Butter
150g Erdnussbutter (crunchy)
100g Puderzucker
200g Zartbitterkuvertüre

 

So gehts:

Zuerst müsst ihr die Spekulatiuskekse sehr fein mahlen. Das geht am besten in der Küchenmaschine. Wenn ihr sowas nicht habt, tut die Kekse in einen Gefrierbeutel und bearbeitet ihn dann mit einem Nudelholz bis die Kekse fein zerkrümelt sind.

Dann schmelzt ihr die Butter und verrührt sie mit der Erdnussbutter zu einer cremigen Masse. Gebt nun den Puderzucker dazu und vermengt alles gut. Zum Schluss knetet ihr noch die Kekskrümel ein.

Aus dem Teig formt ihr jetzt kleine Kugeln (bei mir hat es für etwa 20 Stück gereicht). Die Kugeln setzt ihr auf ein mit Backpapier oder Frischhaltefolie bedecktes Brettchen und stellt sie für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Während die Kugeln kühlen könnt ihr schonmal die Kuvertüre schmelzen (ich mache das immer in der Mikrowelle – dabei muss man nur darauf achten, dass die Schokolade nicht zu heiß wird, also eine niedrige Wattzahl einstellen und zwischendurch umrühren!).

Die abgekühlten Kugeln taucht ihr dann mit Hilfe einer Gabel in die geschmolzene Kuvertüre und platziert sie wieder auf dem Brettchen. Dort lasst ihr sie fest werden (wenn es schneller gehen soll, könnt ihr sie auch nochmal kurz in den Kühlschrank stellen).

Fertig!

 

Habt ihr schonmal Pralinen selbst gemacht?

One thought on “Rezept: Erdnussbutter-Pralinen”

  1. Oh, wie lecker! Ich liebe die Kombination aus Erdnussbutter und Schokolade!
    Auf einem meiner Blogs ist auch gerade ein Rezept mit der gleichen Kombi online gegangen. Schau gern mal vorbei, wenn du Lust hast.
    Viele Grüße, Becky

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *