Rezept: Brownie-Waffeln

Rezept: super-schokoladige Brownie-Waffeln

Neulich kam der Mann mit einem neuen Waffeleisen nach Hause. Eigentlich hat er einen Sandwichmaker mitgebracht, aber das Teil kann auch Waffeln – die großen, eckigen. Bisher hatten wir nur ein Waffeleisen für Herzchenwaffeln und obwohl ich schon lange von köstlichen belgischen Waffeln träume, hatte ich mich bisher geweigert, ein zweites Waffeleisen anzuschaffen.

Da kam dann der Minimalist in mir durch: Warum noch ein Gerät kaufen, wenn wir schon eins haben, was im Grunde das gleiche kann? Brauche ich wirklich unbedingt belgische Waffeln? Unsere Waffeln sind doch immer lecker…

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hätte keins gekauft. Aber wahrscheinlich die nächsten fünf Jahre immer wieder leicht sabbernd vor dem Waffeleisenregal im örtlichen Elektrofachmarkt gestanden und darüber nachgedacht.

Jedenfalls brachte der Mann besagtes Gerät einfach mit und während ich noch halbherzig meckerte ob der unsinnigen Geldausgabe, googelte ich heimlich schonmal Waffelrezepte.

Ein Rezept war schnell gefunden und am nächsten Tag wurde das gute Stück dann gleich mal eingeweiht. Es gab Brownie-Waffeln – super-schokoladig, total fluffig und eine Offenbarung mit Vanilleeis und etwas flüssigem Nutella obendrauf.

Was soll ich euch sagen? Der Mann hat alles richtig gemacht. Den schick ich jetzt öfter alleine zum Einkaufen los!

Die Waffeln waren so gut, dass wir sie mittlerweile schon zweimal gemacht haben. Nachdem ich die Zutatenmengen (vor allem den Zucker) etwas angepasst hatte, waren sie beim zweiten Mal sogar noch besser.

Das Originalrezept habe ich hier gefunden und meine leicht abgewandelte Version will ich euch auch nicht vorenthalten…

 

Brownie-Waffeln

Rezept: Brownie-Waffeln

 

Zutaten:

200g Butter
130g Mehl
120g Zucker
80g Kakao
1/2 Pck. Backpulver
1/2 TL Salz
4 Eier
1 Pck. Vanillearoma (z.B. von Dr. Oetker)
120 ml Wasser
200g Raspelschokolade (zartbitter)

 

So geht’s:

Die Butter in einer Schüssel kurz in die Mikrowelle geben, bis sie fast flüssig ist (alternativ könnt ihr sie auch in einem Topf auf dem Herd zerlassen).

Mehl, Zucker, Salz, Kakao und Backpulver in einer großen Schüssel gut vermischen. In einer weiteren Schüssel die Eier mit dem Wasser und dem Vanillearoma schaumig rühren. Die Eiermasse dann mit dem Rührgerät in die Mehlmischung einrühren.
Butter unterrühren und zum Schluss die Raspelschokolade unterheben.

Das Waffeleisen vorheizen, gut einfetten und jeweils etwa einen Esslöffel Teig zur Waffel ausbacken (bei meinem Gerät hat das ca. 4-5 Minuten pro Waffel gedauert).

Die Waffeln kurz abkühlen lassen und mit Vanilleeis und einem Esslöffel geschmolzenem Nutella garniert servieren.

Rezept: Brownie-Waffeln

 

Lasst es euch schmecken!

3 thoughts on “Rezept: super-schokoladige Brownie-Waffeln”

  1. Hallo,
    das sieht ja total lecker aus. Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen Waffeleisen. Welches habt ihr denn jetzt?
    Lg
    Tina

  2. Wow, sieht das lecker aus! Ich liiiiiebe Waffeln und freue mich immer, wenn ich ein so tolles Rezept entdecke. Vielen lieben Dank dafür und einen schönen Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße
    Daniela

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *