Rezension | Familie Ordentlich

Gelesen: Familie Ordentlich – Die 30-Tage-Challenge

Der Januar stand bei mir ganz im Zeichen des Aufräumens und Ausmistens. In jeder freien Minute habe ich irgendwo anders im Haus eine Ecke, eine Schublade oder einen Schrank aussortiert und aufgeräumt und komme langsam aber stetig weiter in meinem Vorhaben, endlich ein gerümpelfreies, ordenliches Haus zu haben.

Ein treuer und hilfreicher Begleiter war und ist mir dabei das Buch Familie Ordentlich: Familienalltag entspannt im Griff, Ordnung halten, Freiräume schaffen. Die 30-Tage-Challenge von Nicole Weiss, das ich euch heute gerne vorstellen möchte.

Nicole kennt ihr vielleicht schon von ihrem gleichnamigen Blog familieordentlich.de, wo sie schon seit einer Weile über alle möglichen Familienthemen bloggt.

Ich mag dieses Buch wirklich gerne! Es steht jetzt schon eine Weile in meinem Bücherregal und seitdem ich es beim ersten Mal förmlich verschlungen habe, blättere ich nun immer mal wieder darin und hole mir Anregungen.

Rezension | Familie Ordentlich

Wie der Titel schon verrät, ist das Buch als 30-Tage-Challenge aufgebaut, das heißt es gibt einen Monat lang für jeden Tag Aufgaben, Ideen und Anregungen für einen entspannteren Familienalltag. Es geht nicht ausschließlich um Ordnung und Sauberkeit – auch wenn der Name „Familie Ordentlich“ das vermuten lässt. Tatasächlich möchte Nicole dem Leser/der Leserin helfen, ein schöneres Familienleben zu genießen mit mehr Zeit für einen selbst, weniger Stress und mehr Zufriedenheit.

Dazu gibt es für jeden Tag fünf alltagstaugliche und sofort umsetzbare Lösungen, Anregungen und Tipps zu den Themen Chaos beseitigen, Alltag vereinfachen, einfach lecker, Familienzeit und Momente für mich.

Nicole nennt unglaublich viele Tipps & Tricks zum Aufräumen und Ordnung halten, zeigt Routinen, die den Alltag einfacher machen, teilt alltagstaugliche und kinderfreundliche Rezepte und gibt Anregungen für gemeinsame Zeit mit der Familie und persönliche Auszeiten.

Egal ob man die 30-Tage-Challenge macht oder sich einfach peu à peu immer das heraussucht, was man gerade gebrauchen kann – ich bin mir sicher, in diesem Buch findet jeder ein paar hilfreiche Tipps!

An Tag 1 geht es beispielsweise um Chaos-Kisten als Aufräumhilfe, eine Morgenroutine für einen guten Start in den Tag, Glückstagebuch und Bucket List für die ganz persönlichen Glücksmomente und Wünsche, es gibt ein Rezept für eine vegetarische Lasagne und ein DIY für Badepralinen, die man wunderbar mit Kindern machen kann.

Das meiste ist wirklich leicht umzusetzen und es gibt einige richtig gute Ordnungs- und Alltags-Hacks, auf die ich nicht mehr verzichten möchte.

Die Rezepte haben allesamt nur wenige Zutaten und treffen genau meinen Geschmack.

Einzig die Näh-DIYs sind nichts für mich, weil ich wirklich gar nicht nähen kann. Die gebe ich allerdings gerne an meine Schwiegermutter weiter, die für ihr Leben gern näht.

Es werden neben dem Aufräumen auch noch viele andere Themen angesprochen, die für Familien relevant sind, wie Tipps für lange Autofahrten, Spielideen (für Regentage), eine Liste mit Dingen, die Kinder im Haushalt tun können (nach Alter geordnet), „gerümpelfreie“ Geschenkideen für Kinder oder eine Grundausstattungsliste für die Hausapotheke.

Familie Ordentlich ist ein Sammelsurium an tollen Ideen und Anregungen rund um einen entspannten Familienalltag, es macht Spaß zu lesen und man bekommt direkt Lust, ein paar Dinge in Angriff zu nehmen.

Ein ganz klarer Lesetipp!

 

Familie ordentlich: Familienalltag entspannt im Griff, Ordnung halten, Freiräume schaffen. Die 30-Tage-Challenge

von Nicole Weiss

Humboldt Verlag

208 Seiten

ISBN: 9783869104157

19,99 €

 

 

(Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *