12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Von Wasserflöhen und Routinen {12von12 im April}

Es ist mal wieder der 12., also nehme ich euch in 12 Bildern mit durch unseren Tag. Wie immer sammelt Caro die Links auf Draußen nur Kännchen.

 

{1}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Der Tag beginnt sehr früh und mit meiner neuen Morgenroutine. Ich habe nämlich vor ein paar Tagen das Buch Miracle Morning gelesen und bin seitdem sehr motiviert dabei, ein paar Dinge in meinem Leben zu verändern. Davon erzähle ich euch bald mehr.

{2}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Nach dem üblichen Morgenstress – Kinder anziehen, frühstücken, Kuscheltiere suchen und Streit schlichten – geht es los zum Kindergarten.

{3}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Wenigstens der Hund ist entspannt.

{4}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Die Mini-Prinzessin spielt mit ihrer Toniebox. Ich frage mich, ob wir jemals über das Anfangslied von Leo Lausemaus hinauskommen werden, bevor sie den Tonie wieder abpflückt und den nächsten draufsetzt. Ich glaube ja nicht.

{5}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Der Mann übernimmt die Hunderunde (der hat nämlich Urlaub) und ich räume auf. Das Bücherregal muss mal wieder geordnet werden, weil die Kinder dauernd mit Begeisterung alle Bücher umräumen. Dann packe ich noch die Osterdeko weg und mache ein bisschen sauber.

{6}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Zwischendurch esse ich heimlich übriggebliebende Ostersüßigkeiten. Macht ihr auch, oder?

{7}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Die Mini-Prinzessin geht heute zum ersten mal zu den „Wasserflöhen“ – das ist eine Spielgruppe im Kindergarten, in den sie ab August gehen wird. Die Prinzessin freut sich, dass ihre Schwester sie besuchen kommt!

{8}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Weil der Mann Urlaub hat, kommt er auch mit. Die Mini-Prinzessin ist anfangs etwas schüchtern (und somit das komplette Gegenteil ihrer Schwester), taut aber nach einer Weile auf und erforscht die tollen, unbekannten Spielsachen.

{9}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Mit Riesenbauklötzen baut sie den schiefen Turm von Pisa. Sehr gelungen, wie ich finde!

{10}

12 von 12 im April | klitzekleinedinge

Das Highlight ist aber definitiv die Treppe in einem der Gruppenräume. Die ist nämlich in Kindergröße, so dass sie sich am Geländer festhalten und ganz alleine hoch und runter gehen kann.

{11}

ganz alleine hoch und runter gehen kann und

Nach der Spielgruppe nehmen wir die Große gleich mit nach Hause. Auch die zweite Hunderunde übernimmt heute der Mann und macht Fotos für mich.

{12}

ganz alleine hoch und runter gehen kann und

Abends lese ich mit der Prinzessin das Buch, das ich kürzlich auf dem Blog ganz normale Mama gewonnen habe und finde es richtig gut. Eigentlich eher für 6-7jährige schätze ich, aber der Prinzessin gefällt es auch.

 

Was habt ihr heute so gemacht?

 

(Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *