{DIY} Lichterhäuser aus Tetrapacks

{DIY} Lichterhäuser aus Tetrapacks

Heute habe ich seit langem endlich mal wieder ein kleines DIY für euch im Gepäck!

Je näher Weihnachten rückt, desto mehr verfalle ich jedes Jahr ins Bastel-Fieber – und es sind nicht mal mehr ganz sechs Wochen bis Heiligabend!

Wer mich kennt weiß, dass ich am liebsten schon im Oktober die Lichterketten auspacken würde. Weil der Mann da aber sein Veto einlegt, muss ich mir anders behelfen, um es zu Hause schonmal ein bisschen gemütlicher zu machen bis ich endlich die 12 Kisten den Karton mit der Weihnachtsdeko vom Dachboden holen darf.

Also habe ich in den letzten Tagen unsere leeren Milchtüten und Tetrapacks gesammelt und damit ein paar Lichterhäuschen gebastelt, die dank LED-Teelichten wunderschön leuchten.

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Die sind auch wirklich ganz einfach und schnell gemacht – am längsten dauert es, darauf zu warten, dass die Farbe getrocknet ist. Der Rest geht ratz-fatz und wie genau, das zeige ich euch jetzt!

 

{DIY} Lichterhäuschen aus Tetrapacks

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Zuerst schneidet ihr den Deckel der Milchtüte rundherum ab. Dazu nehmt ihr am besten ein Lineal zur Hilfe, damit der Rand gerade wird.

Um das Dach zu basteln, müsst ihr nun die Seiten einschneiden. Überlegt euch dazu, wie hoch bzw. schräg das Dach werden soll und markiert euch an allen vier Ecken einen Punkt, bis wohin ihr schneidet. Ich habe 7 cm als Richtwert genommen.

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Jetzt machen wir die Dachschräge. Dazu knickt ihr eine Seite etwa 1 cm breit nach innen um und schneidet auf der gegenüberliegenden Seite 1 cm ab (so wird das Dach nachher gerade).

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Wenn das erledigt ist, markiert ihr euch auf den anderen zwei Seiten, wo das Dach ist. Zieht eine Hilfslinie durch die Mitte und dann Linien von den oberen Ecken bis zu dem Punkt, wo die anderen Linien sich treffen (siehe Bild). Dann schneidet ihr den oberen markierten Teil ab.

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Jetzt müsst ihr die Seiten nur noch knicken und alles zusammenkleben. Benutzt dazu unbedingt eine Heißklebepistole! Mit normalem Bastelkleber hält das ganze nicht.

Bevor ihr nun mit dem Ausschneiden der Fenster und Türen beginnt, messt unbedingt erstmal den Durchmesser des LED-Teelichts, das ihr später hineinstellen möchtet. So breit muss dann eure Tür (mindestens) sein.

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Jetzt könnt ihr nach Herzenslust Türen und Fenster aufmalen und mit dem Cuttermesser vorsichtig ausschneiden.

Danach müssen die Häuser nur noch bemalt werden. Ich habe dazu Acrylfarben genommen.

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

Besonders schön sieht die Lichterstadt aus, wenn ihr verschieden große Tetrapacks nehmt und jedes Haus ein bisschen anders gestaltet.

 

Lichterhäuser aus Tetrapacks {DIY}

 

Verlinkt mit Creadienstag.

 

(Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.)

One thought on “{DIY} Lichterhäuser aus Tetrapacks”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *