A Year of Dates - Ein Last-Minute-Geschenk für den Valentinstag

A Year of Dates – ein Last-Minute-Geschenk für den Valentinstag

Morgen ist Valentinstag!

Falls ihr das jetzt mir Erschrecken feststellt und euch einfällt, dass ihr gar kein Geschenk für euren Liebsten (oder eure Liebste) habt, dann habe ich etwas für euch: Ein echtes Last-Minute-Geschenk! Denn das bekommt ihr locker noch bis heute Abend fertig.

Ich finde es ja immer schöner, Zeit zu schenken, als irgendetwas Materielles. Und genau darum geht es bei meinem Geschenk: Zeit!

 

A Year of Dates – 12 Verabredungen verschenken

Tatsächlich habe ich dem Mann unser Year of Dates schon im Dezember zu unserem Jahrestag geschenkt. Es eignet sich aber auch hervorragend zum Geburtstag, Hochzeitstag oder eben zum Valentinstag.

Die Idee dahinter ist ganz simpel: Es gibt für jeden Monat des Jahres ein Date.

Man braucht bloß 12 Umschläge, 13 Karten (oder auch einfach zur passenden Größe gefaltetes (Ton-)Papier), die Printables, die ihr am Ende dieses Beitrags findet und ein paar Ideen, was ihr mit eurem Partner unternehmen möchtet.

Die Printables passen am besten auf Karten und Umschläge der Größe C6, die sind etwa 12 x 16 cm groß.

Auf die erste Karte klebt ihr vorne das Cover auf. In die Karte könnt ihr dann einen netten Text für eure/n Liebste/n schreiben und erklären, was es mit dem Year of Dates auf sich hat.

Auf die anderen 12 Karten kommen nun vorne die Zahlen drauf und innen die jeweiligen Monatslabel. Hier könnt ihr nun eure Dates eintragen!

Auf die Umschläge könnt ihr dann noch die Monate schreiben oder einfach auch Zahlen schreiben oder aufkleben. Wenn ihr das Year of Dates zum Valentinstag (oder irgendwann mitten im Jahr) verschenkt, sollte der erste Umschlag natürlich nicht für Januar sein, sondern für den jeweiligen Monat des Verschenkens!

Wie ihr seht, war das erste Date, das ich für den Mann und mich geplant habe, ein Essen bei Burger Nerds. Das ist ein Burger-Restaurant, das kürzlich in unserer Nähe aufgemacht hat, wo wir schon seit einer Weile hin wollten.

Mir ging es bei den Unternehmungen in erster Linie darum, mal wieder etwas Zeit mit dem Mann alleine zu verbringen – die Dates sind dementsprechend einfach gehalten. Es muss also gar nichts Grandioses oder besonders Teures sein, hauptsache man unternimmt mal wieder was Schönes zusammen!

Hier ein paar Ideen:

♥ Essen im Lieblingsrestaurant
♥ Cocktails trinken
♥ Ein Picknick im Grünen
♥ Kino
♥ Ein romantisches Dinner zu Hause
♥ Ein DVD-Abend
♥ Ein Konzertbesuch
♥ Theater/Musical
♥ gemeinsam Feiern/Tanzen gehen

 

Und hier sind die Printables:

Cover | Zahlen (1-6) | Zahlen (7-12) | Monate (Januar-März) | Monate (April-Juni) | Monate (Juli-September) | Monate (Oktober-Dezember)

 

Viel Spaß damit!

2 thoughts on “A Year of Dates – ein Last-Minute-Geschenk für den Valentinstag”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *