Rezept: Salzig-süße Macadamia Cookies

Bei uns hatte diese Woche noch ein letztes Mal die Weihnachtsbäckerei geöffnet. Nachdem ich vorher schon unsere Lieblingsplätzchen gebacken hatte, wollte ich dieses Jahr auch noch etwas Neues ausprobieren.

Passenderweise war ich meinem Adventskalender vor einigen Tagen ein tolles Buch: Neue Plätzchen von A-Z von Dr. Oetker. Da drin sind so viele tolle Rezepte, dass es gar nicht leicht war, mich für nur eins zu entscheiden. Und ich werde sicherlich noch viele der Rezepte ausprobieren – Kekse gehen ja irgendwie immer, nicht nur zu Weihnachten! Oder?

Ich liebe ja die Kombination von süß und salzig. Deshalb habe ich mich für die Macadamia-Cookies entschieden. Die sind wirklich superlecker und ganz leicht zu machen!

 

 

Salzig-süße Macadamia-Cookies

Zutaten:

150g Zartbitter-Schokolade
100g Macadamianusskerne, geröstet und gesalzen
160g Butter
150g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Eier
250g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
40g Speisestärke
20g Kakaopulver
etwas grobes Salz zum Bestreuen

So gehts:

Schokolade und Macadianusskerne grob hacken. Zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier hinzugeben und etwa 1 Minute unterrühren.
Mehl mit Backpulver, Speisestärke und gesiebtem Kakao vermengen und zur Butter-Ei-Masse geben. Das Ganze mit einem Teigschaber unterheben und gut vermengen. Zum Schluss die gehackte Schokolade und die Nüsse unterheben.

Den Teig in gleichgroßen Haufen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit einem angefeuchteten Löffel zu flachen Cookies formen. Mit etwas Salz bestreuen.

Die Cookies brauchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Heißluft etwa 12 Minuten.

 

Dieser Beitrag enthält einen Affiliate-Link.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *